“Es ist mein Lebenstraum – also habe ich irgendwann einfach angefangen ihn zu verwirklichen.”

Nicolas Scheidtweiler, Höhenbergsteiger aus Leidenschaft, hat ein Ziel: Die Besteigung der “7 Summits”, der höchsten Berge aller sieben Kontinente. Damit aber nicht genug. Denn dem sympathischen Bremer geht es um mehr als reines Gipfelsammeln. So möchte er mit seiner Langzeit-Expedition 7summits4help nicht zuletzt Aufmerksamkeit und Spenden für zentrale Hilfsprojekte der German Doctors in den jeweiligen Kontinenten generieren. Mit unserem Projekt #weltderdaecher helfen wir ihm dabei, unterstützen zugleich die German Doctors und berichten über seine spannenden Erlebnisse auf den Dächern dieser Welt.

Aconcagua, Denali, Everest und Co.:
Wie bereitet man sich neben einem normalen Berufsleben auf solche großen Herausforderungen vor?

Was erlebt man in den Höhen Afrikas, Südamerikas oder gar der Antarktis? Jetzt Nico mit uns zu den entlegensten, wildesten und höchsten Orten unserer Erde begleiten, mitfiebern, mitleiden und  mitfreuen. Hier, oder live auf unserer Social Wall sowie Twitter, Facebook und Instagram unter #weltderdaecher.

Übrigens: Alle, die die German Doctors ebenfalls mit einer Spende unterstützen möchten, können dies hier tun.

Nicolas Scheidtweiler ist der Initiator von 7summits4help. Geboren 1976 in Bad Driburg lebt Nicolas seit vielen Jahren in Bremen, wo er zwei Unternehmen betreibt. Vorher war er Offizier im Bereich der Operativen Kommunikation der Bundeswehr. Unter anderem haben ihn die Eindrücke auf seinen Auslandseinsätzen in Afghanistan und im Kosovo dazu bewogen das Hilfsprojekt 7summits4help zu gründen. Natürlich kommen dem lizenzierten Fitnesstrainer seine Liebe zum Sport und der Natur dabei entgegen.